Aschau
Bad Hindelang
Balderschwang
Bayrischzell
Berchtesgaden
Bolsterlang
Garmisch Partenkirchen
Immenstadt
Isny
Kleinwalsertal
Lenggries
Mittenwald
Nesselwang
Oberammergau
Oberaudorf
Obermaiselstein
Oberstaufen
Oberstdorf
Ofterschwang
Pfronten
Reit im Winkel
Rettenberg
Ruhpolding
Schliersee
Schwangau
Sonthofen
Steckenberg
Tegernsee
Unterjoch
Wertach
Zugspitze


   Skiurlaub in den Alpen  

  Deutschland Frankreich Italien Österreich Schweiz Slowenien Tschechien


Skiurlaub im Skigebiet Steckenberg bei Unterammergau  / Deutschland

 

Hotels in Unterammergau bei booking.com
 

Angebote für Ihren Skiurlaub 2016:

Unterammergau liegt auf 836 m Höhe im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (Oberbayern). Südlich der Gemeinde erhebt sich der Steckenberg, der mit seiner Höhe von 1.385 m eher zu den niedrigen Gipfeln der Ammergauer Alpen gehört. Das Skigebiet Steckenberg an seinen Hängen ist überschaubar und daher besonders für Anfänger im Skisport und für Familien mit Kindern sehr gut geeignet.

Die Wintersportsaison am Steckenberg dauert in der Regel von Anfang Dezember bis Ende März. Das Skigebiet liegt auf Höhen zwischen 850 m und 1.150 m. Wenn während der Saison einmal Schneemangel herrschen sollte, so wird ein großer Teil der Pisten künstlich beschneit!
 

Insgesamt stehen den Abfahrtsläufern und Snowboardern acht Pistenkilometer zur Verfügung, und zwar zwei Kilometer leichte Pisten, fünf Kilometer mittelschwere Pisten, und ein Pistenkilometer ist als "schwarz", also schwierig, ausgezeichnet.

 

Sieben Schlepplifte befördern die Skiläufer nach oben zum Start, darunter sind zwei kurze Übungslifte für die Anfänger. Anfänger fühlen sich überhaupt wohl am Steckenberg! Die Skiausrüstung sowie Snowboards können ausgeliehen werden; und die Skischule "Snow & Fun" organisiert Ski- und Snowboardkurse, auch für Kinder! Wer die ersten Kenntnisse im Abfahrtslauf erworben hat und sich auf die "großen" Pisten traut, könnte am romantischen Nachtskilauf am Steckenberg teilnehmen: Während der Saison wird mittwochs und freitags jeweils von 19.00 Uhr bis um 22.00 Uhr eine 1.000 m lange Piste mit Scheinwerfern beleuchtet!

Abends steht für viele Skiurlauber das Après-Ski auf dem Programm! Nun ist Unterammergau kein mondäner Party-Skiort wie etwa Garmisch oder Kitzbühel (und gerade das finden ja viele Familien an Unterammergau so sympathisch!) Aber gefeiert wird auch hier! An der Talstation der Steckenberg-Lifte öffnet abends die "Schneebar" ihre Pforten. Hier werden Getränke und Snacks serviert, und die Gäste können den Abend bei Partymusik ausklingen lassen. Tagsüber sorgt das Berggasthaus "Steckenberg-Alm" für das leibliche Wohl der Skiläufer und Schneewanderer. Die Palette der Angebote reicht von Brotzeit und Tagesgerichten bis zu Kaffee und Kuchen. Bei schönem Wetter nutzen die Gäste sogar im Winter die Sonnenterrasse des Alm-Gasthauses.

In der Umgebung des Skigebietes Steckenberg kommen auch Winterwanderer auf ihre Kosten. Eine schöne Winterwanderstrecke führt durch das Ammertal von Unterammergau nach Oberammergau. Eltern mit Kindern könnten eine Tour auf den Pürschling (1.566 m), den Hausberg von Unterammergau, unternehmen - und sollten unbedingt einen Schlitten mitnehmen! Denn vom Pürschling können Rodelfans auf einer 5,5 km langen Strecke abwärts fahren! Langläufern wird es in der Region ebenfalls gefallen. Wenn die Schneeverhältnisse es zulassen, wird für sie eine Rundstrecke, der "Scherenauer Rundkurs", gespurt.

Pisten: 8 Km

Talstation: 850 m

Bergstation: 1150 m m

Skilifte/Bergbahnen: 7

www.steckenberg.de/winter/skigebiet.html

 Impressum / AGB / Presse