Cerkno
Julische Alpen
Kanin-Bovec
Kobla
Kranjska Gora
Krvavec
Maribor
Vogel


   Skiurlaub in den Alpen  

  Deutschland Frankreich Italien Österreich Schweiz Slowenien Tschechien


Skiurlaub im Skigebiet Vogel  / Slowenien

Hotels in den Julischen Alpen bei booking.com

Angebote für Ihren Skiurlaub 2016:

Schon die „alten Römer“ wussten um die Schönheit und um die strategisch interessante Lage dieses Gebietes in den südlichen Kalkalpen. Immerhin hat auch die Namensgebung „Julische Alpen“ ihren Ursprung im Namen des römischen Kaisers Gaius JULIUS Caesar.

Als die Julischen Alpen bezeichnet man ein Gebiet, welches sich in Italien und in Slowenien befindet. In früheren Zeiten wurden noch Teile eines Slowenischen Mittelgebirges zu den Julischen Alpen gezählt.

Es gibt in den Julischen Alpen 3 wichtige Skigebiete, welche dem Besucher alle nötigen Möglichkeiten bieten.

 

Skigebiet Bohinj
Diese Tal und die Gemeinde im slowenischen Teil der Julischen Alpen bestechen durch seine Schönheit. Inmitten des Tales liegt der Wocheiner See, der im Sommer zum Baden einlädt. Ringsherum wechseln sich schroffe Bergmassive mit leicht ansteigenden Hügeln und Hängen ab. Diese verwandeln sich in den Wintermonaten zu idealen Abfahrten. Entsprechende Liftanlagen lassen das Skifahren zum entspannenden Vergnügen werden.

Schon früh konnten Touristen in diesen Teil der Julischen Alpen mit einer Bergbahn gelangen.
Alpines Skifahren, beispielsweise im Tiefschnee, ist hier ebenso möglich, wie herrliche Langlauftouren. Selbst Langlaufweltcupfahrten haben hier in Bohinj schon stattgefunden.

Skigebiet Kranjska Gora
Etwa 5000 Menschen nennen dieses Gebiet ihre Heimat.
In den Wintermonaten steigt die Einwohnerzahl drastisch durch die Besucher und Touristen an.
Wenn schon Skirennen, Slaloms und Riesenslaloms hier abgehalten werden, dann ist klar, hier fühlen sich Skifahrer wohl.
Einer der bekanntesten und erfolgreichsten Snowboarder stammt aus Kranjska Gora, Dejan Kosir.
Volksmusikfans, die das Liedgut der Oberkrainer zu schätzen wissen, sind ebenfalls hier im Paradies. Kranskja Gora befindet sich inmitten der Oberkrain und immer wieder finden Konzerte und Heimatabende mit eben der bekannten und in Deutschland beliebten Oberkrainer Musik statt.

Skigebiet Ratece
Am Dreiländereck Slowenien, Italien und Österreich gelegen, besticht der Ort durch die idealen Wintersportmöglichkeiten.
In einem Ortsteil, genauer in Planica, steht die bekannte Skiflugschanze, auf welcher Björn Einar Romören seinen Weltrekord erzielte.


Dies sind nur einige wenige Beispiele für Orte und Gegenden in den Julischen Alpen, die sich dem Tourismus und hier vor allem dem Wintersport verschrieben haben.
Die Julischen Alpen sind ein sehr strukturschwaches Gebiet, in welchem moderne Industriebetriebe nur in ganz wenigen Fällen anzutreffen sind. Dies ist natürlich ein immenser Vorteil für die Natur und die unverbaute Landschaft. In den letzten Jahrzehnten haben aus diesem Grunde unzählige Touristen die Julischen Alpen für sich entdeckt.
Im Sommer locken die herrlichen Wanderwege, Klettertouren und Seen die Besucher an.
Der Winter bietet den Skibegeisterten ideale Voraussetzungen ihrem Hobby und Sport nachzugehen.
Das ganze Gebiet bietet die unterschiedlichsten Hotels, Pensionen und Aktivitäten an, die aus einem Besuch in den Julischen Alpen ein unvergessliches Urlaubserlebnis werden lassen, welches sehr nahe an das Paradies herankommt.

 Impressum / AGB / Presse